MotherSchools: Parenting for Peace!

„MotherSchools: Parenting for Peace!“ ist ein Präventionsprojekt, das vom bayerischen Familienministerium und im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“ gefördert wird und seit 2019 beim Augsburger Kinderschutzbund gemeinsam mit städtischen Kooperationspartner/innen umgesetzt wird.

Das Konzept wurde von der NGO Frauen ohne Grenzen – Women without Borders entwickelt. Das Projekt spricht Mütter mit Kindern im Alter ab 12 Jahren an, die eine unkontrollierte Einflussnahme über soziale Medien oder radikale Gruppen befürchten. MotherSchools bieten Müttern in einem 10-wöchigen Kurs strukturelle und emotionale Unterstützung, um ihre heranwachsenden Kinder durch die herausfordernde Zeit der Adoleszenz zu begleiten. Die MotherSchools sind überdies als Empowerment-Projekt zu verstehen, in dem es um die Stärkung von Erziehungskompetenzen, des Selbstvertrauens sowie der familiären Kommunikation geht und mit dem Netzwerke gebildet werden, in denen sich Frauen gegenseitig unterstützen können. Die Teilnehmerinnen werden nach Abschluss der Kurse im Rahmen einer Graduierungsfeier für ihr Engagement geehrt, die im Januar 2020 im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses stattfand.

Kontakt:

Sarah Hilterscheid (Projektleitung)

motherschools@kinderschutzbund-augsburg.de

Tel.: 0176-45507412

In Kooperation mit: