offener Brief

Kinder brauchen uns

Die erste Vorsitzende des Augsburger Kinderschutzbund appeliert für die Berücksichtigung der Kinderrechte und Bedürfnisse auch bei Corona-Schutzmaßnahmen.

Hier erfahren Sie mehr
Aktuelles

Kinderrechte ins Grundgesetz

Die Vorsitzende Frau Nazan Simsek schreibt warum die Kinderrechte ins Grundgesetz sollen

mehr erfahren
aus der Presse

Streiten will gelernt sein!

Artikel im Familienmagazin Lieslotte vom Oktober-November 2020 von Nazan Simsek, 1.Vorsitzende des Augsburger Kinderschutzbund

Hier können Sie den Artikel lesen

Willkommen im Augsburger Kinderschutzbund

Hier finden Sie unsere wichtigsten Kompetenzen

Inhalt und Ziel unserer Arbeit ist die Umsetzung von Kinderrechten

Auf den ersten Blick scheint das Thema Kinderrechte weit weg von unserem Alltag zu sein. Wir denken zunächst an Kinderarbeit, Kinder ohne Umgang zur Schule, unterernährte Kinder. In unserer Gesellschaft stellen sich Kinderrechte anders dar. Es geht um gleichberechtigten Zugang zu Bildungschancen für alle Kinder unabhängig von der Herkunft ihrer Eltern.

mehr erfahren

Unterstützen Sie unsere Arbeit. Wir danken.

Immer gut informiert

Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um unsere Anlaufstellen und den Kinderschutz

Kinder brauchen uns

Die erste Vorsitzende des Augsburger Kinderschutzbund appeliert für die Berücksichtigung der Kind...

weiterlesen

Autorenlesung

Der Familienstützpunkt K.I.D.S. Mitte veranstaltet mit der neuen Stadtbücherei am 5.11...

weiterlesen

Streiten!

Streiten will gelernt sein! Artikel im Familienmagazin Lieslotte vom Oktober-November 2020 von Na...

weiterlesen

Stadtteilmütter werden Naturentdecker

Die Stadtteilmütter beteiligen sich bei dieser tollen Naturentdeckungstour.Wer mitmachen möchte, ...

weiterlesen

Unser Vorstand

des Augsburger Kinderschutzbundes e.V.

Nazan Simsek

1. Vorsitzende

Die kleine gesellschaftliche Form sind die Familien. Die große gesellschaftliche Chance und Tragsäule unserer Demokratie sind die Kinder. Kinder zu schützen, zu fördern, zu begleiten, ist eine gesellschaftliche Verantwortung. Als ehrenamtliche Vorsitzende des Kinderschutzbundes setze ich mich beständig und fortlaufend seit Jahren für die Aufnahme der Kinderrechte in das Grundgesetz und die Umsetzung der Grundrechte der Kinder ein. Hauptberuflich bestimmen ebenfalls Familien und Kinder meine Tätigkeit, ich bin Fachanwältin für Familienrecht, Verfahrensbeiständin und Referentin. Für mein Engagement wurde ich 2016 mit der bayerischen Justizmedaille ausgezeichnet.

Mail: n.simsek@kinderschutzbund-augsburg.de

Kontakt aufnehmen

Martha Bohus

2. Vorsitzende

Ich engagiere mich ehrenamtlich im Vorstand des DKSB Augsburg, weil er es verdient!
Der Deutsche Kinderschutzbund hat in Augsburg in der Vergangenheit viel erreicht, unter anderem dass Eltern mit ihren Kindern im Klinikum bleiben dürfen. Heute leistet er Großartiges, wie z.B. gelebte Integrationsarbeit durch die Stadtteilmütter, direkte Hilfe für Familien durch Familienpaten, den Ausbau der Kinderbetreuung durch die Ausbildung von Tagesmüttern im Rahmen der agita, kostenlose aufsuchende Freizeitangebote für Kinder mit dem Spielmobil/Spielwagen. Und vieles mehr! Diese tolle Arbeit unterstütze ich von Herzen gerne.

Mail: m.bohus@kinderschutzbund-augsburg.de

Kontakt aufnehmen

Raimund Pröll

Schatzmeister

Kinder sind unsere Zukunft! Ich engagiere mich im Kinderschutzbund, um ein Stück weit zur Sicherung dieser Zukunft beizutragen.

Mail: r.proell@kinderschutzbund-augsburg.de

Kontakt aufnehmen

Ferdinand Traub

Schriftführer

Kein Gold, keine Diamanten im Tausch für ein Geschenk des Himmels! Ich setze mich aktiv, ideologiefrei und unabhängig der Herkunft für unsere Kinderrechte ein. Ich möchte Verantwortung gegenüber allen Kindern übernehmen, um Ihnen die besten Chancen und alle Möglichkeiten zugeben. Unsere Kinder sind das Wertvollste und die Zukunft unseres Landes, darum bin ich stolzes Vorstandsmitglied vom Kinderschutzbund Augsburg!

Mail: f.traub@kinderschutzbund-augsburg.de

Kontakt aufnehmen

Stephan Welli

Beirat und Beisitzer

Ich bin seit mehr als einem Jahrzehnt im Vorstand des Kinderschutzbundes Augsburg. Beruflich war ich als Stellvertretender Vorstand des Klinikums Augsburg (jetzt: Universitätsklinik Augsburg) mehr als 15 Jahre tätig. Mein ehrenamtliches Engagement ist u.a. darauf ausgerichtet, die substantiellen Rechte der Kinder zu sichern und  die staatlichen Stellen – wie z.B. die Jugendämter – bei der Umsetzung ihrer gesetzlichen Verpflichtungen mit zu unterstützen.Dafür setze ich mich ein.

Mail: s.welli@kinderschutzbund-augsburg.de

Kontakt aufnehmen

Ludwig Ecker

Beisitzer

Ich habe 30 Jahre im Augsburger Kinderschutzbund als Geschäftsführer gearbeitet. Seit drei Jahren mache ich ehrenamtlich im Vorstand mit. Warum? Gibt es etwas besseres als sich für Kinder einzusetzen??

Mail: l.ecker@kinderschutzbund-augsburg.de

Kontakt aufnehmen